Online-Kollaboration und Videokonferenz-Tools

Erhöhte Nachfrage aufgrund der COVID-19-Situation

In Anbetracht der gegenwärtig vom Bundesrat ausgesprochenen Massnahmen und Empfehlungen gehen bei uns viele Anfragen betreffend Online-Kollaboration und Videokonferenz-Tools ein.

Empfohlene Lösungen

Nachfolgend finden Sie Online-Tools, die von der Zentrale Informatik der UZH angeboten, unterstützt und vertraglich abgesichert sind und die datenschutzrechtlichen Anforderungen erfüllen.

Microsoft Teams (Office 365)

UZH Video Meeting (Jitsi)

Anleitungen und weitere Informationen finden Sie  hier.

Unsere Einschätzung zu anderen gängigen Tools finden Sie im Dokument Übersicht Online-Tools (PDF, 27 KB).

Nicht empfohlene Lösungen

Mit der Benützung anderer Online-Tools, die nicht von der Zentralen Informatik unterstüzt werden und nicht vertraglich abgesichert sind, können beträchtliche rechtliche Risiken einhergehen. Bitte verwenden Sie diese nicht ohne Rücksprache mit uns (privacy@dsd.uzh.ch).

Falls Sie der Ansicht sind, dass ein gewisses Online-Tool für Ihre Arbeit unverzichtbar ist, bitten wir Sie, dies in Ihrer Anfrage an uns entsprechend zu begründen (insb., inwiefern die empfohlenen Online-Tools für Ihren Einsatzzweck nicht genügen).